Anne & Thomas

Anne und Thomas habe ich erst am Tag ihrer Hochzeit kennen gelernt. Die beiden wollten sich das Ja-Wort in einer kleinen Kirche in der Nähe von Minden geben. Für mich führt der Weg nach Minden eigentlich über die A2. An diesem Tag fuhr ich also los, immer dem Navi hinter her und fluchte nach einiger Zeit über die seltsame Route, die mich mein Navi lotste. Durch die kleinsten Orte, diverse Umleitungen und gefühlt "bei Bauer Klause durch den Stall". Mein großzügig bemessener Zeitpuffer schmolz Minute für Minute und es wurde klar, dass meine Ankunft in Minden für das Paarshooting echt ein Punktlandung werden würde. Endlich bei den beiden angekommen empfing mich ein so sympathisches und tiefenentspanntes Brautpaar wie ich es nicht häufig erlebe. Wir fuhren mit dem quitsch-roten Fiat 500 einfach ein paar Meter in die Felder und ich liebe diese Fotos in der Stoppelfeld-Kulisse. Die Trauung in der kleinen, bis auf den letzen Platz besetzten Kirche war eine der persönlichsten und intimsten bei denen ich je dabei sein durfte.
Am Ende erfuhr ich, dass einige Gäste die Trauung komplett verpasst hatten, weil sie in einer VOLLSPERRUNG auf der A2 Standen aus der es kein Entkommen gab. Was für ein Glück, das mich das Navi auf diese merkwürdige Überland-Route gelotst hatte...

Anne & Thomas Anne & Thomas Anne & Thomas Anne & Thomas Anne & Thomas Anne & Thomas Anne & Thomas Anne & Thomas Anne & Thomas